zum Inhalt springen

Doktorandenseminar

Das "Doktorandenseminar" geht zurück auf die Seminare und Vortragsabende, welche durch Herrn Prof. Dr. Hans Carl Nipperdey bereits in den 20'er Jahren des 20. Jahrhunderts durchgeführt wurden. Herr Prof. Dr. Herbert Wiedemann hat in seiner Zeit als Institutsdirektor das Konzept der Vortragsabende aufgenommen. Das Seminar wird derzeit von Prof. Dr. Martin Henssler fortgeführt.

In jedem Sommersemester werden mehrere Referenten aus der Wissenschaft, der Richterschaft und der Anwaltschaft eingeladen, um über aktuelle Probleme auf den Gebieten des Arbeitsrechtes und des Gesellschaftsrechtes zu referieren. Zu den Vorträgen werden neben den Mitgliedern der Fakultät und den Mitarbeitern der Direktoren auch alle ehemaligen Doktoranden der Institutsdirektoren und der emeretierten Institutsdirektoren eingeladen. Dieses Konzept eröffnet die Möglichkeit eines breiten und befruchtenden Dialoges zwischen einigen Generationen von an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln ausgebildeten Juristen, die heute in der Wissenschaft, der Rechtsprechung und der Anwaltschaft tätig sind.

Im folgenden eine Chronologie der Vorträge der letzten Jahre.

 

Themen der vergangenen Jahre

Sommersemester 2014

Aktuelle Entwicklungen im französischen Arbeitsrecht - Die Gesetze zur "Beschäftigungssicherung" und zur "Wiedererlangung der realen Wirtschaft"
Dr. Patrick Remy, Université Paris I Panthéon-Sorbonne, Paris
(7. Juli 2014)

Sommersemester 2012

Nachvertragliche Wettbewerbsverbote aus anwaltlicher Sicht
Dr. Silke Seeger/Dr. Benjamin Ittmann, Küttner Rechtsanwälte, Köln
(4. Juni 2012)

Grundrechtscharta und Arbeitsrecht
Prof. Dr. Robert Rebhahn, Institut für Arbeits- und Sozialrecht, Universität Wien
(25. Juni 2012)

Aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung des II. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs
Prof. Dr. Alfred Bergmann, Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof
(2. Juli 2012)

Sommersemester 2011

Aktuelle Entwicklungen im französischen Arbeitsrecht
Dr. Patrick Remy, Université Paris I Panthéon-Sorbonne, Paris
(9. Juli 2011)


Organhaftung und Gesellschafterhaftung im Vorfeld der Insolvenz
Dr. Lutz Strohn, Stellv. Vors. Richter am Bundesgerichtshof, II. Zivilsenat, Karlsruhe
(9. Mai 2011)

Vorrang der Änderungskündigung– praktische Probleme eines kündigungsrechtlichen Prinzips
Dr. Herbert Hertzfeld, Dr. Tilman Isenhardt, Küttner Rechtsanwälte, Köln
(30. Mai 2011)

Beschlussmängelrecht in Kapitalgesellschaften: Rechtsvergleichung – Rechtsdogmatik – Rechtspolitik
Prof. Dr. Holger Fleischer, Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg
(6. Juni 2011)

3. Kölner Forum zum Arbeitsrecht
Prof. Dr. Martin Henssler, Prof. Dr. Ulrich Preis, Universität zu Köln
(16. Juni 2011)

Probleme der Umsetzung europäischer Richtlinien im französischen Arbeitsrecht
Dr. Patrick Remy, Université Paris I Panthéon-Sorbonne, Paris
(4. Juli 2011)

Sommersemester 2010

Kölner Kolloquium Gesellschaftsrecht: Finanzkrise und Organhaftung bei Aktiengesellschaften
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Marcus Lutter, Zentrum für Europäisches Wirtschaftsrecht, Universität Bonn und RA Dr. Jochen Vetter, Hengeler Mueller, Düsseldorf
(10. Mai 2010)

2. Kölner Forum zum Arbeitsrecht
Prof. Dr. Martin Henssler, Prof. Dr. Ulrich Preis, Universität zu Köln
(28. Mai 2010)

Neues vom BAG zum Ziel und Zweck des Sozialplans
Prof. Dr. Heinrich M. Stindt, Küttner Rechtsanwälte, Köln
(21. Juni 2010)

Die aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Kapitalgesellschaftsrecht
Dr. Ingo Drescher, Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe
(28. Juni 2010)

Staatliche Vergütungsregulierung zwischen Tarifautonomie und Gemeinschaftsrecht
Dr. Wilhelm Moll, Heuking Kühn Lüer Wojtek, Köln
(05. Juli 2010)

Aktuelle Entwicklungen im französischen Individualarbeitsrecht
Dr. Patrick Remy, Université Paris I Panthéon-Sorbonne
(12. Juli 2009)

Sommersemester 2009

Selbstprüfung, Insolvenzantragspflicht und Überschuldung - zum Wankelmut von Gesetzgebung und Rechtspraxis
Prof. Dr. Dres. h.c. Karsten Schmidt, Bucerius Law School, Hamburg
(21. April 2009)

Der Sozialplan in der Praxis
Dr. Tim Wissmann, Küttner Rechtsanwälte, Köln
(25. Mai 2009)

Kölner Forum zum Arbeitsrecht
Prof. Dr. Martin Henssler, Prof. Dr. Ulrich Preis, Universität zu Köln
(5. Juni 2009)

Anwaltliche Unabhängigkeit zwischen Interessenvertretung und Gemeinwohlorientierung - Grundlage der anwaltlichen Berufsausübung
Prof. Dr. Wolfgang Ewer, Vizepräsident des Deutschen Anwaltvereins, Berlin/ Kiel
(23. Juni 2009)

Gute Corporate Governance - Vorstände und Aufsichtsräte zwischen Boni und Haftung
Dr. Jürgen Kunz, Geschäftsführer Kienbaum Consultants International, Gummersbach

(29. Juni 2009)

Aktuelle Entwicklungen im französischen Arbeitsrecht
Dr. Patrick Remy, Université Paris I Panthéon-Sorbonne
(13. Juli 2009)

Sommersemester 2008

Hedgefonds und andere aktivistische Aktionäre – Fluch oder Segen für die Corporate Governance?
Prof. Dr. Arnd Arnold, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
(21. April 2008)

Change of Control-Klauseln in Vorstandsverträgen
Dr. Wolfdieter Küttner, Prof. Dr. Heinrich Meinhard Stindt, Küttner Rechtsanwälte, Köln
(28. April 2008)

Altersdiskriminierung bei Kündigung
Prof. Dr. Reinhard Vossen, Vors. Richter am LAG Düsseldorf
(5. Mai 2008)

Grundgesetz und anwaltliches Berufsbild
Dr. Reinhard Gaier, Richter am Bundesverfassungsgericht, Karlsruhe
(20. Mai 2008)

Aktuelle Entwicklungen im europäischen Gesellschaftsrecht
Klaus-Heiner Lehne, MdEP, Rechtsanwalt

(2. Juni 2008)

Verdeckte Rechtsfortbildung im Arbeits- und Zivilrecht
Prof. Dr. Christian Fischer, Friedrich-Schiller-Universität Jena
(16. Juni 2008)

Sommersemester 2007

Stabilisierung bei Kapitalmarkttransaktionen
Dr. Michael Schlitt, Allen & Overy LLP, Frankfurt
(30. April 2007)

Aktuelle Probleme des Sozietätsrechts
Prof. Dr. Wulf Goette, Vors. Richetr am BGH
(15. Mai 2007)

Aktien- Optionen aus arbeitsrechtlicher Sicht
Jürgen Röller, Küttner Rechtsanwälte, Köln
(21. Mai 2007)

Tarifeinheit und Tarifpluralität
Prof. Dr. Matthias Jacobs, Bucerius Law School, Hamburg
(25. Mai 2007)

Anthologie des Befristungsrechts
Dr. Ludger Backhaus, Vors. Richter am LAG Köln
(4. Juli 2007)

Die Verschmelzung unter Verzicht auf Anteilsgewährung nach der 2. Reform des UmwG
Dr. Stefan Simon, Flick Gocke Schaumburg, Bonn
(18. Juli 2007)

Sommersemester 2005

Anlegerschutz bei PublikumsKG und stillen Gesellschaften nach der aktuellen Rechtsprechung des BGH
Dr. Lutz Strohn, Richter am BGH
(23. Mai 2005)

Die englische Limited mit Sitz in Deutschland
Prof. Dr. Heribert Hirte, Universität Hamburg
(13. Juni 2005)

Die Sozietät als Sonderform der GbR
Prof. Dr. Dres. h.c. Karsten Schmidt, Bucerius Law School, Hamburg
(21. Juni 2005)

Neues zur Änderungskündigung und ihrem Vorrang vor der Beendigungskündigung
Dr. Heinz-Jürgen Kalb, Vizepräsident des LAG Köln

(4. Juli 2005)

75 Jahre Institut für Arbeits- und Wirtschaftsrecht: Die "zweifelhafte Rechtsquelle" der betrieblichen Übung - Beharrungen und Entwicklungen/ Bewegung in der Unternehmensmitbestimmung
Prof. Dr. Axel Freimuth, Rektor der Universität zu Köln/ Prof. Dr. Heribert Wiedemann, Universität zu Köln/ Klaus Bepler, Vors. Richter am BAG/ Prof. Dr. Martin Henssler, Universität zu Köln
(15. Juli 2005)

Die neuere Rechtsprechung des EuGH zum Thema Daseinsvorsorge
Prof. Dr. Ninon Colneric, Richterin am EuGH
(18. Juli 2005)

Sommersemester 2004

Haftung des Scheingesellschafters einer Sozietät
Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Ulmer, Universität Heidelberg
(11. Mai 2004)

Zukunft der Unternehmensmitbestimmung vor dem Hintergrund der europäischen Aktiengesellschaft und der Rechtsprechung des EuGH (Diskussionsveranstaltung)
Prof. Dr. Martin Henssler, Universität zu Köln/ Georg Kleimsorge, Ministerialrat im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
(7. Juni 2004)

Haftung wegen Existenzgefährdung der GmbH
Prof. Dr. Hartwig Henze, Richter am BGH a.D.
(14. Juni 2004)

Tarifvertragsreform zwischen Ökonomie und Verfassung (Referate und Diskussion)
Prof. Dr. Thomas Dieterich, Präsident des BAG a.D./ Prof. Dr. Wernhard Möschel, Universität Tübingen
(23. Juni 2004)

Rechtsfragen des externen Rating
Dr. Eberhard Vetter, EY Law Luther Menold
(5. Juli 2004)

Aktuelle Entwicklungen im Recht der Entgeltfortzahlung
Dr. Rudi Müller- Glöge, Vors. Richter am BAG
(19. Juli 2004)

Sommersemester 2003

Die Rechtssprechung des Vierten Senats zu arbeitsvertraglichen Bezugnahmen auf Tarifverträge
Harald Schliemann, Vors. Richter am BAG
(16. Juni 2003)

Überseering/ Inspire Art - und die Folgen für das nationale Gesellschaftsrecht
Dr. Siegbert Alber, Generalanwalt am EuGH
(30. Juni 2003)

Unternehmerische Mitbestimmung: Bestand und Perspektiven
Dr. Georg Müller, RWE AG
(14. Juli 2003)

Normativität im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht – shareholder value als Regelungsanliegen aus rechtlicher und ökonomischer Sicht
Prof. Dr. Christoph Kuhner, Universität zu Köln
(21. Juli 2003)

Betriebsverfassung und Mittelstandsstrukturen
Dr. Wilhelm  Moll, Heuking Kühn Lüer Wojtek
(28. Juli 2003)

Sommersemester 2002

AGB-Kontrolle von Arbeitsbedingungen
Dr. Gerhard Reinecke, Vors. Richter am BAG
(29. April 2002)

Tarifvertragsrecht und Tarifpolitik
Dr. Michael Blank, Otto Brenner Stiftung
(6. Mai 2002)

Wirtschaftliche und rechtliche Konsequenzen aus der Reform der betrieblichen Altersvorsorge
Prof. Dr. Reinhold Höfer
(3. Juni 2002)

Aktuelle Probleme des Kapitalgesellschaftsrechts
Dr. Jens- Peter Kurzwelly, Richter am BGH
(17. Juni 2002)

Europäische Aktiengesellschaft
Dr. Hans- Werner Neye, Ministerialrat im Bundesministerium der Justiz
(24. Juni 2002)

Aktuelle Probleme des Kapitalmarktrechts
Prof. Dr. Holger Fleischer, Göttingen
(1. Juli 2002)

Sommersemester 2001

Sozialsysteme, kollektives Arbeitsrecht und Arbeitsmarkt
Prof. Dr. Johann Eekhoff
(23. April 2001)

Der Stand der Haftung im faktischen Konzern
Prof. Dr. Wulf Goette
(14. Mai 2001)

Der Stand der Schuldrechtsreform
Prof. Dr. Günter Brambring/ Dr. Jürgen Schmidt- Räntsch
(28. Mai 2001)

Auswirkungen der BetrVG-Reform auf Unternehmensstrukturen und –strategien
Prof. Dr. Heinz- Josef Willemsen
(11. Juni 2001)

Der Stand des nationalen und europäischen Übernahmerechts
Dr. Hans- Werner Neye
(9. Juli 2001)